6 Tipps zum Schreiben eines Lebenslaufs für den Einstieg in das Bewerbungsgespräch

Nachdem ein Unternehmen eine Ausschreibung für offene Stellen aufgegeben hat, muss jeder Personalvermittler alle eingehenden Bewerbungen prüfen, um die besten Talente für die Besetzung der Stellen zu finden, die zur Unterstützung der Entwicklung des Unternehmens erforderlich sind. Von den Dutzenden oder sogar Hunderten von Bewerbungen, die eingehen, entscheiden sich die meisten Unternehmen normalerweise für ein System namens ATS (Applicant Tracking System).

Dieses System vereinfacht und beschleunigt die Suche nach den Kandidaten, die den Anforderungen des Unternehmens am besten entsprechen, gemäß den von den Personalvermittlern eingegebenen Schlüsselwörtern. Anhand dieser Schlüsselwörter prüft das System alle eingehenden Lebensläufe oder Lebensläufe und vergleicht sie mit den festgelegten Schlüsselwörtern. Wenn der Lebenslauf oder Lebenslauf des Bewerbers diese Schlüsselwörter enthält, leitet das System die Bewerbung direkt zur Prüfung durch den Personalvermittler weiter.

Was ist also die richtige Strategie, um Ihren Lebenslauf oder Lebenslauf durch die ATS-Prüfungsphase zu bringen und Personalvermittler davon zu überzeugen, Sie zum Bewerbungsgespräch einzuladen?

Hier sind 6 Tipps, die Sie verstehen sollten, damit Ihre Chancen, das Vorstellungsgespräch zu bestehen, noch höher sind:

1. Stellenanzeigen aufmerksam lesen

Die Suche nach Stellenangeboten, die Ihrem Bildungshintergrund und Ihrer Erfahrung entsprechen, erhöht Ihre Chancen, eingestellt zu werden. Dies liegt daran, dass Personalvermittler denken, dass das, was Sie gelernt haben, Ihnen helfen kann, sich besser mit der Arbeitsweise von Unternehmen in dieser Branche vertraut zu machen. Durch die Übereinstimmung mit den erforderlichen Qualifikationen und Anforderungen kommen Sie Ihrem Wunschberuf näher.

2. Passen Sie Ihren Lebenslauf an, bevor Sie sich bewerben

Es gibt zwei Arten von Lebenslauf oder Lebenslauf. Erstens ein Lebenslauf, der alle Arbeits- und Organisationserfahrungen, die Fähigkeiten, die Sie besitzen, sowie die allgemeine Biografie des Kandidaten enthält. Zweitens ein benutzerdefinierter Lebenslauf oder ein Lebenslauf, der ein spezifischeres Ziel hat. Diese zweite Art enthält nur Informationen, die nicht ausführlich sind, indem spezifische Informationen über bestimmte Erfahrungen und Fähigkeiten gemäß dem Branchenbereich des Unternehmens, bei dem Sie sich bewerben, bereitgestellt werden. Wenn Sie sich beispielsweise für eine Stelle als Content-Autor bewerben möchten, sollten Ihr Lebenslauf und Ihr Lebenslauf Erfahrungen und Fähigkeiten in Bezug auf Schreiben, Lesen und kreatives Denken enthalten, die den Anforderungen von Unternehmen entsprechen, die Werbung betreiben.

In einen benutzerdefinierten Lebenslauf oder Lebenslauf können Sie eine Vielzahl von Dingen aufnehmen. Von der Fähigkeit zu verstehen, wie Anwendungen funktionieren, die die Effizienz maximieren und die Arbeit optimieren können, über Zertifizierungen in verwandten Bereichen bis hin zu Soft Skills, die das Potenzial haben, Ihrem Prozess zu helfen, Ihr Wissen zu erweitern und Fähigkeiten aufzubauen, wenn Sie für die Arbeit im Unternehmen akzeptiert werden.

3. Verwenden Sie die richtigen Schlüsselwörter

Obwohl das ATS-System während der ersten Überprüfung Ihren Lebenslauf oder Lebenslauf anhand der eingegebenen Schlüsselwörter überprüft, sind die Personalvermittler immer noch der wichtigste Teil, der Ihr Potenzial und Ihren Erfolg beim Bestehen der Interviewphase bestimmt.

Lesen Sie die Stellenbeschreibung mit den Anforderungen, Qualifikationen, erforderlichen Fähigkeiten und Stellenbeschreibungen, die in der Stellenanzeige geschrieben sind, sorgfältig durch. Wenn Sie diese Aspekte in sich haben, können Sie sie danach in Ihren Lebenslauf oder Lebenslauf aufnehmen. Das heißt, die richtigen Schlüsselwörter entsprechen der Verwendung von Wörtern, Phrasen oder sogar der Hauptidee des Satzes, der in der Stellenanzeige in Ihrem Lebenslauf oder Lebenslauf enthalten ist.

Achten Sie jedoch darauf, nur die Anforderungen und Qualifikationen anzugeben, die Sie tatsächlich mitbringen. Verwenden Sie höfliche, klare und professionelle Äquivalente, Phrasen oder Sätze. Geben Sie dem Personalvermittler nicht den Eindruck, dass Sie Ihre Fähigkeiten überschätzen und eingebildet wirken.

Durch das Einfügen der richtigen Schlüsselwörter kann Ihre Bewerbung nicht nur die Prüfungsphase des ATS-Systems bestehen, sondern Personalvermittler sehen Sie auch als den besten Kandidaten, da sie eine Übereinstimmung zwischen Ihren Aspekten und den Anforderungen finden, die die offene Stelle benötigt.

4. Verwenden eines einfachen Layout-Designs

Wenn Sie darüber nachdenken, einen Lebenslauf oder Lebenslauf mit einem komplexen Layout oder Layout zu erstellen, sollten Sie dies nicht überdenken. Das ATS-System erfordert ein einfaches Design, um die in Ihrem Lebenslauf oder Lebenslauf enthaltenen Informationen zu erkennen. Im Allgemeinen liest dieses System von rechts nach links und von oben nach unten. Wenn Ihr Layout-Design zu komplex ist, laufen die von Ihnen aufgenommenen Informationen Gefahr, vom System nicht gelesen zu werden.

Stellen Sie sicher, dass Ihr Lebenslauf oder Lebenslauf die vollständigen Informationen enthält, die Sie enthalten müssen. Beginnend mit Ihrem Namen und Foto, Kontaktinformationen, einer kurzen interessanten Selbstbeschreibung, Unternehmensgeschichte, Berufserfahrung, Zertifizierungen, die Sie haben, relevanten Leistungen, die Sie haben, und übertragbaren Fähigkeiten, die von dem Unternehmen, für das Sie sich bewerben, benötigt werden.

Stellen Sie also sicher, dass Sie diese Informationen in ein leicht lesbares, übersichtliches Layout einfügen, damit der von Ihnen erstellte Lebenslauf oder Lebenslauf Ihnen hilft, zur nächsten Stufe überzugehen.

5. Schließen Sie technische Fähigkeiten oder Soft-Skills ein

In Stellenausschreibungen weisen Personalvermittler von Unternehmen auf die verschiedenen Anforderungen und Qualifikationen hin, die Sie mitbringen müssen, um sich auf die Stelle zu bewerben. Die in der Anzeige enthaltenen Qualifikationsanforderungen sind die spezifischen Schlüsselwörter, die im ATS-System verwendet und von Personalvermittlern gesucht werden. Im Allgemeinen sind die folgenden Beispiele für Soft Skills, nach denen Unternehmen suchen:

  • Schnell anpassbar und flexibel
  • Fähigkeiten zur kreativen Problemlösung
  • Fähigkeit zur Empathie und Kooperation
  • Fähigkeit, eine Führungskraft zu sein
  • Liebe zum Detail
  • Multitasking-Fähigkeiten

Einige Unternehmen in bestimmten Branchen haben jedoch Präferenzen für Soft Skills, die ihre Mitarbeiter mitbringen müssen, um den Job optimal zu erfüllen. Überprüfen Sie unbedingt das Profil des Unternehmens, bei dem Sie sich bewerben, damit Sie die Spezifikationen der Soft Skills finden, die Sie mitbringen müssen, um Ihre Bewerbung interessant genug zu machen, um zur nächsten Stufe eingeladen zu werden.

Wenn Sie Online-Kurse belegen, die eine Zertifizierung bieten, können Sie dies in Ihren Lebenslauf oder Lebenslauf aufnehmen. Stellen Sie sicher, dass Sie Kurse belegen und Zertifizierungen auflisten, die für die Branche relevant sind, für die Sie sich bewerben.

Neben dem Nachweis der Spezialisierung in bestimmten Berufsfeldern ist auch der Nachweis von Soft Skills wichtig. Viele Unternehmen schätzen Talente mit bestimmten Soft Skills für das Wachstum und die Entwicklung des Unternehmens. Darüber hinaus können Sie durch die Teilnahme an Online-Kursen und -Zertifizierungen Ihren Personalvermittlern oder Arbeitgebern zeigen, dass Sie sich stark dafür einsetzen, Ihre Fähigkeiten und Kenntnisse weiter zu verbessern, um zur Entwicklung Ihres Unternehmens und Ihrer Karriereaussichten beizutragen.

6. Informieren Sie sich über den Hintergrund des Unternehmens

Neben den Qualifikationen und Fähigkeiten, die Kandidaten besitzen, priorisieren Personalvermittler auch Kandidaten, die Persönlichkeit, Einstellungen und Werte demonstrieren, die mit dem Unternehmen übereinstimmen. Dies ist wichtig, da diese Aspekte die Angemessenheit der gemeinsamen Ziele in der Arbeit zum Erreichen des Unternehmenserfolgs bestimmen. Darüber hinaus bestimmt dieser Aspekt, ob Sie ein Kandidat sind, der sich an die Arbeitskultur des Unternehmens anpassen und ihr folgen kann. Daher ist es wichtig, einen Lebenslauf oder Lebenslauf einzureichen, der zeigt, dass Sie mit der Vision und Mission des Unternehmens, bei dem Sie sich bewerben, vereinbar sind.

Um dies herauszufinden, können Sie die Website des Unternehmens besuchen. Überprüfen Sie unbedingt die Vision und Mission des Unternehmens, die vom Unternehmen und seinen Mitarbeitern priorisierten Werte, sogar die Art und Weise, wie der gesamte Industriesektor des Unternehmens funktioniert. Wenn Sie mit diesen Aspekten kompatibel sind, können Sie es in Ihren Lebenslauf oder Lebenslauf aufnehmen, damit das ATS-System Sie durch die Auswahlphase führt. Wenn Ihre Bewerbung von Personalvermittlern bearbeitet wird, sind Ihre Chancen, das Vorstellungsgespräch zu bestehen, dadurch noch höher.

Dies sind einige Tipps, die Sie anwenden können, um Ihrem Lebenslauf oder Lebenslauf eine bessere Chance zu geben, in die Vorstellungsgesprächsphase vorzudringen. Wenn Sie die Auswahlphasen von ATS und Personalvermittlern erfolgreich bestanden haben, vergessen Sie nicht, sich so gut wie möglich auf ein Vorstellungsgespräch vorzubereiten.