Freelancer: Definition, Stärken, Schwächen und Arbeitsfeld

Möchten Sie die Freiheit, Ihre Arbeitszeiten selbst festzulegen? Autonom sein ist die Antwort! Eine Karriere als Freiberufler bedeutet, dass Sie für ein Unternehmen ohne verbindliche Vorschriften wie Angestellte arbeiten.

Deshalb interessieren sich heute immer mehr Menschen dafür, Freiberufler zu werden.

Diese Zahl ist insbesondere während der Pandemie schnell gestiegen, wenn man bedenkt, dass viele Menschen ihre formelle Arbeit verloren haben und sich der Suche nach Möglichkeiten als Freiberufler zugewandt haben.

Welche Vorteile bietet die Tätigkeit als Freelancer gegenüber Festangestellten? Welche Bereiche erfordern also die Dienste eines Freiberuflers?

Komm schon, sieh dir die vollständige Erklärung an, die Glints unten zusammengefasst hat!

Definition von selbstständig

Was sind die Freiberufler?

Laut Upwork ist ein Freiberufler ein Arbeitnehmer, der eine Aufgabe für einen Kunden ausführt, ohne sich verpflichten zu müssen, ein Vollzeitbeschäftigter zu werden.

Flex Jobs fügte hinzu, dass Freiberufler ihre eigenen Steuern aus dem Einkommen, das sie erhalten, verwalten müssen. Diese Aufgabe ist eine der Komponenten, die sie von Mitarbeitern unterscheidet.

Freiberufler bedeutet auf Indonesisch Gelegenheitsarbeiter. Aufgrund der Art der Arbeit selbst sind die Aufgaben der Freelancer in der Regel von kurzer Dauer.

Die von ihnen ausgeübte Tätigkeit wird als freiberuflich bezeichnet.

Bevor Freiberufler für einen Kunden arbeiten, müssen sie häufig einen Vertrag mit ihm erfüllen oder unterzeichnen.

Wie ist denn das Gehaltssystem?

Nun, das ist auch in der Vereinbarung zwischen den beiden Parteien enthalten. Freiberufler können pro Stunde, pro Projekt, pro Tag usw. Geld verdienen.

Vorteile als Freiberufler

Auch wenn sie nicht Vollzeit arbeiten, gibt es einige Vorteile, die dazu führen, dass sich manche Menschen als Freiberufler wie zu Hause fühlen.

Hier ist eine Erklärung.

1. Flexibilität

Als Angestellter unter Ihnen müssen Sie normalerweise eine bestimmte Anzahl von Stunden pro Woche arbeiten, um Ihr volles Gehalt beziehen zu können.

Eines der Privilegien eines Freiberuflers ist also die Freiheit, selbst zu wählen, wie lange man pro Tag arbeiten möchte.

Sie haben auch die Freiheit, überall zu arbeiten. Diese Flexibilität ermöglicht Freiberuflern eine Work-Life-Balance.

2. Freie Wahl von Kunden und Projekten

Neben der Flexibilität bei der Wahl der Arbeitszeit haben Sie auch die Freiheit, ein Projekt zu wählen, das Ihren Interessen entspricht.

Sie können auch bestimmen, auf welcher Art von Kunden oder Unternehmen das Projekt basiert, an dem Sie arbeiten möchten.

Darüber hinaus können Sie auch mehr als 1 Client gleichzeitig haben. Sie müssen jedoch darauf achten, dass alle Projekte erfolgreich abgeschlossen werden können.

3. Preis frei bestimmen.

Im Allgemeinen können Freiberufler den Tarif oder die Gebühr für ihre jeweiligen Dienstleistungen bestimmen. Diese können Sie nach Auslastung und Bearbeitungszeit des Auftraggebers berechnen.

Obwohl es am Ende zu einer gegenseitigen Vereinbarung passt, haben Sie die Macht, Preise entsprechend Ihren Fähigkeiten und Ihrer Erfahrung festzulegen und dann mit Kunden zu verhandeln.

4. Es kann Fähigkeiten verbessern

Typischerweise haben Mitarbeiter eine bestimmte Spezialisierung in ihrem Job. Als Freelancer hast du auch Freiheiten, wenn du dich in anderen Bereichen weiterentwickeln möchtest.

Zum Beispiel sind Sie zunächst nur ein Grafikdesigner. Nachdem er jedoch mit mehreren Kunden zusammengearbeitet hatte, fasste er schließlich den Mut, sich anderen Designprojekten wie 3D-Design und UI/UX-Design zu widmen.

Zusätzlich zur Verbesserung der Fähigkeiten in Ihrer vorherigen Spezialisierung können Sie auch neue Fähigkeiten verbessern!

5. Erhöhen Sie den Wert des Portfolios

Sie können die Ergebnisse des Projekts, an dem Sie arbeiten, in einem schönen Portfolio organisieren.

Der Wert Ihres Portfolios kann steigen, wenn man bedenkt, dass es verschiedene Arbeitsergebnisse von allen Arten von Unternehmen gibt, die Sie darin darstellen können.

Dies kann auch den Eindruck verstärken, dass Ihre Fähigkeiten ziemlich breit gefächert sind und Sie verschiedene Arten von Berichten verstehen können.

6. Möglichkeit, mit globalen Marken zusammenzuarbeiten

Nicht nur inländische Unternehmen, jetzt können Sie versuchen, Projekte von verschiedenen Unternehmen auf der ganzen Welt zu übernehmen.

Dank einiger Freelancer-Sites wie beispielsweise Fiverr kann ein Kunde jetzt unabhängig von seinem Herkunftsland den am besten geeigneten Freelancer auswählen, der für ihn arbeitet.

7. Erhalten Sie Einkommen in Fremdwährung

Als Folge der oben genannten Vorteile ist die Selbständigkeit eine Möglichkeit, ein anderes Einkommen als die Rupie zu verdienen, wissen Sie!

Auch wenn der Dollar nicht immer eine hohe Gebühr garantieren kann, ist es dennoch ermutigend und natürlich eine sehr interessante Erfahrung, oder?

Nachteile als freiberufler

Freelancer: Definition, Stärken, Schwächen und Arbeitsfeld

Als wichtige Überlegung sollten Sie auch auf einige der Nachteile der Freiberuflichkeit achten, darunter die folgenden.

1. Sich isoliert fühlen

Eines der Risiken eines Freiberuflers besteht darin, sich isoliert zu fühlen. Im Gegensatz zu Voll- oder Teilzeitangestellten fühlt man sich als Freiberufler manchmal einsam.

Da Sie nur alleine arbeiten, haben Sie nur minimale Interaktion mit anderen Personen oder Kollegen.

2. Sie haben keine Arbeitsplatzsicherheit

Selbständig zu sein ist ziemlich kompliziert. Zum einen können Sie so viele Projekte gleichzeitig übernehmen, wie Sie können.

Andererseits fällt es Ihnen möglicherweise schwer, das nächste Projekt an Land zu ziehen. Diese Unsicherheit ist ein Nachteil der Freiberuflichkeit im Vergleich zu anderen Bürojobs.

3. Haben administrative Verantwortung

Wie oben erwähnt, gehört es zu den Pflichten eines Selbstständigen, sich um die steuerlichen Anforderungen der Selbständigen für das erhaltene Einkommen zu kümmern.

Zusätzlich zu den Steuern gibt es andere administrative Anforderungen, auf die Sie achten müssen, wie z. B. Rechnungsstellung, rechtliche Unterlagen und mehr.

4. Keine Leistungen an Arbeitnehmer erhalten

Der nächste Nachteil der freiberuflichen Tätigkeit ist, dass Sie nicht die Vergütung erhalten, die Ihr Kunde seinen anderen Mitarbeitern gibt.

Selbständig zu sein bedeutet, dass Sie selbstständig sind, sodass Kunden Ihnen im Allgemeinen keine Leistungen wie Krankenversicherung oder andere Leistungen gewähren.

5. Manchmal ist es notwendig, Ihre eigene Ausrüstung zu verwenden

Berücksichtigen Sie bei der Entscheidung, Freiberufler zu werden, die eventuell anfallenden Mehrkosten.

Da Sie keine Büroräumlichkeiten haben, müssen Sie sich um alle Ihre Arbeitsmittel selbst kümmern.

Wenn Sie beispielsweise als freiberuflicher Grafikdesigner arbeiten, müssen Sie möglicherweise Geld ausgeben, um den Zugriff auf ein Abonnement für die Adobe Creative Suite zu erwerben.

Fähigkeiten, die Freiberufler benötigen

1. Marketingfähigkeiten

Sie müssen in der Lage sein, für sich selbst zu werben, damit potenzielle Kunden sich für Sie entscheiden.

Freelancing bedeutet, dass Sie bereit sein müssen, mit Tausenden von Freelancern zu konkurrieren, um 1 Projekt an Land zu ziehen. Daher sind Marketingfähigkeiten erforderlich, damit Sie sich abheben!

2. Netzwerkfähigkeiten

Abgesehen davon, dass Sie die freiberufliche Plattform durchlaufen, können neue Projekte auch von Ihren Verbindungen oder sogar von Ihren früheren Kundenverbindungen stammen.

Wenn Sie eine gute Beziehung zu ihnen aufbauen können, werden sie Sie möglicherweise an ihre anderen Kollegen weiterempfehlen.

3. Kommunikationsfähigkeiten

Kommunikationsfähigkeiten sind der Schlüssel in der Arbeitswelt, sowohl in Vollzeit- als auch in Teilzeitarbeitssystemen, einschließlich Freiberuflern.

Freelancer ist ein Job, der eng mit Kommunikation verbunden ist. Du steuerst die Kommunikation mit Kunden direkt.

Die Kundenzufriedenheit hängt von Anfang bis Ende davon ab, wie effektiv Sie Ihren Arbeitsprozess kommunizieren.

4. Zeitmanagementfähigkeiten

Als Freelancer zu arbeiten bedeutet, gegen die Zeit anzutreten.

Je schneller Sie ein Projekt abschließen, desto mehr Möglichkeiten für neue Projekte können Sie wieder erreichen.

Daher sind Zeitmanagementfähigkeiten sehr wichtig für Ihren Erfolg als Freiberufler.

Arbeitsfelder, die Freiberufler erfordern

Freelancer: Definition, Stärken, Schwächen und Arbeitsfeld

Du findest oft viele freiberufliche Stellenangebote für Jobs im Dienstleistungs- und Kreativsektor, wie z. B. Schreiben, Programmieren und Marketing.

Für weitere Details sind hier jedoch einige Beispiele für Arbeitsfelder aufgeführt, die normalerweise die Dienste von Freiberuflern erfordern.

1. IT und Entwicklung

In diesem Bereich benötigen Kunden normalerweise die Dienste von Freiberuflern, um Arbeiten im Zusammenhang mit technischen Anforderungen auszuführen.

Zu den normalerweise erforderlichen Rollen gehören Webentwickler, QA und Programmierer.

2. Design und Kreativität

Wenn Sie eine Website für Freiberufler besuchen, finden Sie dieses Feld auf jeden Fall in einem der Menüs.

Natürlich gibt es viele Unternehmen, die die Rolle des Designers und Kreativen benötigen, um ihnen bei Aufgaben zu helfen, die meist temporärer Natur sind.

Es gibt viele Rollen, die normalerweise benötigt werden, von Grafikdesignern, Videoeditoren, Illustratoren, Fotografen, Website-Designern, Produktdesignern und anderen.

3. Vertrieb und Marketing

Du möchtest Marketingstratege werden, aber keine Vollzeitbeschäftigung? Dürfen!

Es gibt viele freiberufliche Stellenangebote in diesem Bereich, vom Kundensupport, Social-Media-Beauftragten, Kampagnenstrategen, Content-Marketing, E-Mail-Marketing und vielen mehr.

4. Schreiben und Übersetzen

Nun, dieser Bereich ist normalerweise einer der gefragtesten Bereiche für Freelancer.

Wenn Sie über verschiedene Schreibfähigkeiten verfügen, ist dies ein sehr weites Feld Ihres Einkommens. Von Artikeln, Texten, Übersetzungen bis hin zu Produktbeschreibungen können Sie versuchen, so viele Projekte wie möglich zu übernehmen.

5. Verwaltung und Kundendienst

Unabhängiger Kundendienst bezeichnet diejenigen, die für die Beantwortung von Verbraucherbeschwerden verantwortlich sind.

Darüber hinaus haben sie auch Funktionen wie Kundenservice und allgemeine Verwaltung, dh einen guten Service für die Verbraucher zu gewährleisten und die Datenbanken des Unternehmens zu verwalten.

6. Finanzen und Buchhaltung

Hast du noch nie davon gehört, als Freiberufler im Finanzbereich zu arbeiten? Anscheinend gibt es viele Unternehmen, die Ihre Dienste benötigen, auch für Buchhaltungszwecke.

Wie Buchhalter im Allgemeinen ist ein freiberuflicher Buchhalter ein Freiberufler, der bei der Verwaltung der Finanzberichte und Steuerzahlungen des Unternehmens hilft.

Dies ist eine Erklärung der Kleinigkeiten der Selbstständigen. Wenn Sie bereit sind, Freiberufler zu werden, müssen Sie auch bereit sein, die vielfältigen Herausforderungen dieses Arbeitssystems anzunehmen.

Sie sollten jedoch keine Angst haben, denn es gibt viele Strategien, die Sie maximieren können, um Ihnen den Start und die Entwicklung Ihrer freiberuflichen Karriere zu erleichtern.